Seit dem Nikolaustag ist der Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz offiziell ein „Botschafter des Spielens“ und überbrachte in dieser Funktion zusammen mit dem Geschäftsführer des deutschen Verbandes der Spielwarenindustrie (DVSI), Ulrich Brobeil, eine vorgezogene Weihnachtsfreude in der Jugendhilfeeinrichtung der Caritas in Pettstadt.

Mit einem großen Spielwarenpaket für etwa 100 Kinder reiste Ulrich Brobeil an: Diverse Brettspiele, Kuscheltiere, Schokolade und vieles mehr ließen die Kinderaugen strahlen. „Wir suchen bundesweit immer wieder Persönlichkeiten, die als „Botschafter des Spielens“ den Wert des Spielens vermitteln und zeigen wollen, wie wichtig das Spielen für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen ist.“, erläutert der Spielwaren-Experte Brobeil den Grundantrieb für die Initiative. Mehr lesen

Wer aus Bamberg und Forchheim ist zwischen 15 und 17 Jahre alt und hat Lust auf ein Austauschjahr in den USA? Der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz ist in seinem Wahlkreis auf der Suche nach einer Schülerin oder einem Schüler von einer Real- oder Sekundarschule oder einem Gymnasium für ein Stipendium des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) im kommenden Jahr.

Mit einem zweiten Stipendium können sich ebenfalls junge Berufstätige oder Auszubildende, die zum Zeitpunkt der Ausreise (Stichtag: 31. Juli des Ausreisejahres) ihre Berufsausbildung abgeschlossen haben und höchstens 24 Jahre alt sind, für ein USA-Auslandsjahr bewerben. Andreas Schwarz übernimmt in beiden Fällen während des Austauschjahrs die Patenschaft. Mehr lesen

Über 400 Berufsschulabsolventinnen und –absolventen der Staatlichen Berufsschule III feierten in der Bamberger Konzerthalle ihren Abschluss. Mit dabei als Grußredner der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz. „Nach der Schule ist mitten im Leben, und dieses Leben braucht und will Sie“, sprach der Abgeordnete die jungen Menschen an.

Schulleiter Pankraz Männlein hob zu diesem feierlichen Anlass den Abschluss der Berufsausbildung als wichtigen biographischen Meilenstein heraus und lobte die Absolventinnen und Absolventen für ihre Zielstrebigkeit und ihr Durchhaltevermögen. Ein besonderer Moment war die Ehrung der ersten Geflüchteten, die den Mittelschulabschluss an der Staatlichen Berufsschule erreichten. „Es stimmt mich sehr hoffnungsvoll, zu sehen, was diese jungen Menschen zu leisten bereit sind, wenn man sie lässt“, so Schwarz. Mehr lesen

Auf Initiative von Stadtrat Heinz Kuntke wandte sich der Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz an den bayerischen Innenminister Joachim Herrmann. Die beiden SPD-Politiker schlagen vor, die Bamberger Polizei mit einer Fahrradstreife zu ergänzen.

Vor allem die Bamberger Altstadt könne davon profitieren. „Es ist bekannt, wie schwierig vor allem zu Stoßzeiten am Wochenende das Durchkommen in der Altstadt für Rettungs- und Einsatzfahrzeuge ist“, so Kuntke. Enge Gassen und viele Einbahnstraßen im Weltkulturerbe machen die Situation nicht leichter. Mehr lesen

Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, der gegen Umsatzsteuerbetrug bei Online-Händlern vorgeht. Zukünftig müssen Plattformen wie Amazon oder eBay für nicht gezahlte Umsatzsteuer haften.

„Seit Jahren kämpfen wir für so ein Gesetz. Mit dem ehemaligen Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble war hier jedoch kein Vorankommen. Ich bin wirklich erleichtert, dass mit Olaf Scholz endlich der Kampf gegen Steuerkriminalität und für mehr Steuergerechtigkeit vorangeht“, so Haushaltspolitiker Andreas Schwarz. Mehr lesen

Europa-Preis der BayernSPD: „Lifeline“-Kapitän Claus-Peter Reisch im Bayerischen Landtag ausgezeichnet
SPD-Landeschefin Natascha Kohnen, Lifeline-Kapitän Claus-Peter Reisch und SPD-Fraktionschef Markus Rinderspacher

Natascha Kohnen dankt für das Engagement für Menschenwürde und europäische Werte – SPD-Fraktionschef Markus Rinderspacher: „Seenotrettung ist praktizierte Humanität“

Aus Solidarität mit den privaten Seenotrettern im Mittelmeer und als Dank für ihre humanitäre Hilfe hat die BayernSPD-Landtagsfraktion den Kapitän des Rettungsschiffs „Lifeline“, Claus-Peter Reisch, mit dem Europa-Preis ausgezeichnet. Bei der Veranstaltung am Freitag im Bayerischen Landtag sagte Natascha Kohnen: „Danke, dass Sie da draußen auf dem Meer Leben retten. Danke, dass Sie die Menschenwürde schützen. Und danke, dass Sie damit auch unsere gemeinsame Würde als Europäer erhalten.“ Mehr lesen

In Bayern war gestern der letzte Schultag und auch die bayerischen Bundestagsabgeordneten bekommen ihre Zeugnisse. Jedes Jahr vergibt die Plattform Abgeordnetenwatch Schulnoten an alle Bundestagsabgeordneten.  Andreas Schwarz hat dabei eine 1 bekommen, weil er alle Fragen der Bürgerinnen und Bürger beantwortet hat.

„Dass ich auch dieses Jahr mit einer 1 in die Sommerferien darf, freut mich natürlich. Aber was dahinter steht, ist für mich eigentlich selbstverständlich. Ob per Brief, Email, Facebook, im Bürgergespräch oder eben über die Seite www.abgeordnetenwatch.de – jede Bürgerin und jeder Bürger bekommt von mir eine Antwort. Aus meiner Sicht sollte das eine Selbstverständlichkeit sein“ so der Bamberger Bundestagsabgeordnete Schwarz. Mehr lesen

Mit dem Smoker geht Reinhold Burger vor den Bienenstock. Der Rauch soll die Bienen träge machen für die bevorstehende Honigernte. Und tatsächlich lassen sich die gut gefüllten, bis zu 3,5 kg schweren Honigrahmen ohne Probleme aus der Beute entnehmen. Der Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz ist im Rahmen seiner Sommertour bei der diesjährigen Honigernte an der Sternwarte mit dabei und greift beherzt zu.

„Mitmachen anstatt zuschauen“, das ist die Devise bei der Sommertour des SPD-Abgeordneten. Deshalb ist er während der parlamentarischen Sommerpause in Einrichtungen und Unternehmen in seinem Wahlkreis unterwegs, um die Menschen besser kennenzulernen, zuzuhören und ein Stück ihres Alltags mitzuerleben. Mehr lesen

Neuer Politikstil der Forchheimer SPD – Spitzenkandidatin Natascha Kohnen und Oberbürgermeister Uwe Kirschstein plaudern

An einem sonnigen Samstagabend im Gemeindegarten der Christuskirche begrüßte der Forchheimer Landtagskandidat Dr. Atila Karabag die Spitzenkandidatin der bayerischen Sozialdemokraten Natascha Kohnen, Forchheims Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein. Über 50 Besucher waren gekommen. Die Veranstaltung stand unter dem Motto KohnenPlus, einer Dialogreihe in Bayern. Mehr lesen

SPD Forchheim: Spitzenkandidatin Natascha Kohnen und OB Uwe Kirschstein plaudern über neuen Politikstil

Gastgeber Atila Karabag begrüßt Natascha Kohnen und Uwe Kirschstein

An einem sonnigen Samstagabend im Gemeindegarten der Christuskirche begrüßte der Forchheimer Landtagskandidat Dr. Atila Karabag die Spitzenkandidatin der bayerischen Sozialdemokraten Natascha Kohnen und Forchheims Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein. Über 50 Besucher waren gekommen. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „KohnenPlus“, einer Dialogreihe in Bayern. Mehr lesen

Der Koalitionsvertrag sieht vor, den kommunalen Anteil zur Finanzierung transeuropäischer Verkehrsnetze zu reduzieren. Insbesondere für die Städte und Gemeinden entlang der Ausbaustrecke Nürnberg-Erfurt erwartet sich der Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz davon eine spürbare Entlastung in Millionenhöhe.

„Wegen laufender Planungen zum Ausbau der ICE-Strecke Nürnberg-Erfurt drängt bei uns vor Ort jedoch die Zeit“, so Schwarz. Deshalb wandte er sich gemeinsam mit über 40 Kolleginnen und Kollegen der SPD-Bundestagsfraktion an den Bundesverkehrsminister und plädierte  für eine schnelle Vorlage der Gesetzesnovelle und die Umsetzung des Koalitionsvertrages. Mehr lesen