Vom 23. bis 26. Juni 2018 findet wieder das Planspiel „Jugend und Parlament“ im Deutschen Bundestag statt. 355 Jugendliche aus dem gesamten Bundesgebiet im Alter von 17 bis 20 Jahren haben in diesem Jahr die Möglichkeit, daran teilzunehmen. Der Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz (SPD) lädt Jugendliche aus seinem Wahlkreis dazu ein, sich für diese einzigartige Gelegenheit zu bewerben.

In dem groß angelegten Planspiel wird der Weg der Gesetzgebung im Deutschen Bundestag durchgespielt. Die Jugendlichen übernehmen die Rollen von Abgeordneten und diskutieren vier fiktive Gesetzesentwürfe. Das Planspiel vermittelt den Jugendlichen auf diese Weise eigene Erfahrungen und Einblicke in die komplexen parlamentarischen Abläufe und in die Arbeit der Fraktionen.

„Dieses Planspiel ist eine großartige Gelegenheit für einen interessierten jungen Menschen, um die Arbeitsweise von uns Abgeordneten im Deutschen Bundestag kennen zu lernen. Deshalb freue ich mich umso mehr, dass ich in diesem Jahr wieder einen Platz dafür vergeben darf“, erläutert Andreas Schwarz. „Das sollte man sich nicht entgehen lassen!“, betont der Abgeordnete.

Bewerbungen für das Planspiel „Jugend und Parlament“ können an andreas.schwarz@bundestag.de geschickt werden. Mehr Infos gibt es unter www.mitmischen.de/diskutieren/nachrichten/Februar_2016/JuP/index.jsp

Bildunterschrift:
Die Bamberger Schülerin Ida Kastura beim letztjährigen Planspiel im Deutschen Bundestag.

http://www.spd-schwarz.de/aussschreibung-fuer-planspiel-jugend-und-parlament/

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.