Mittlerweile ist es schon eine lieb gewonnene Tradition. Alljährlich trifft der Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz (SPD) die oberfränkischen Aussteller auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin.

In diesem Jahr präsentierte sich Oberfranken als Genuss- und Tourismusregion den Besuchern der Ernährungsmesse.

„Oberfranken ist immer eine Reise wert. Das haben auch die Aussteller den Besuchern der Grünen Woche eindrucksvoll bewiesen. Ob Hochkultur in unseren Städten oder Erholung in der wunderschönen Natur unserer Heimat, wie der fränkischen Schweiz oder dem Steigerwald. Wir haben sehr viel zu bieten und werden für Gäste aus aller Welt immer attraktiver“, freut sich Schwarz.

Dabei kommen auch die kulinarischen Vorzüge Oberfrankens nicht zu kurz. So kann man Bayreuther Brot, Coburger Käse und Bamberger Bier auf der Grünen Woche probieren.

„Ich hatte den Eindruck, dass vor allem das Schlüsselfelder Bier der Braumanufaktur Hertl die Messebesucher begeistert hat. David Hertl hat als Chef etwas richtig Tolles kreiert. Ich habe gleich ein paar Ideen für die nächste Weihnachtsfeier mit meinem Büroteam mitgenommen, “ zeigt sich Andreas Schwarz begeistert.

https://www.spd-schwarz.de/andreas-schwarz-besucht-die-gruene-woche-in-berlin/

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.