Er ist 16 Jahre alt, besucht die 11. Klasse des Bamberger Dientzenhofer Gymnasiums – und ist außerdem gerade in Berlin. Leon Oberst nimmt noch bis einschließlich Freitag auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Andreas Schwarz an den Jugendpressetagen in Berlin teil.

„Mich hat Schreiben schon immer interessiert, weshalb ich mich auch schon seit vier Jahren als Chefredakteur bei unserer Schülerzeitung  „Sketch“ engagiere“, erzählte Leon Oberst vor Reiseantritt. „Für mich wird mein erster Besuch in Berlin schon ein Erlebnis sein. Außerdem bin ich schon gespannt auf die Gespräche mit den Abgeordneten und die Teilnahme an einer Plenarsitzung.“

Auf dem weiteren Programm der Jugendpressetage stehen der Besuch des ARD-Hauptstadtstudios sowie der Austausch mit Hauptstadtjournalisten.

Auch der Bamberger SPD-Abgeordnete fiebert mit Leon Oberst mit: „Es ist ein tolles Erlebnis für einen jungen Menschen, im Rahmen dieser Veranstaltung in Berührung mit der Hauptstadtpresse zu kommen und etwas näher in den Politikbetrieb hineinzuschnuppern. Ich freue mich, dass ein junger Mensch aus meinem Wahlkreis die Gelegenheit dazu bekommt.“

Die Jugendpressetage der SPD Bundestagsfraktion finden einmal jährlich statt. Interessierte Schülerinnen und Schüler aus dem Raum Bamberg und Forchheim zwischen 16 und 20 Jahren können sich für eine Teilnahme im kommenden Jahr im Wahlkreisbüro von Andreas Schwarz unter 0951-519-29-400 oder unter andreas.schwarz.ma04@bundestag.de melden.

Bildunterschrift:
Auch ein Treffen mit dem einladenden MdB steht auf dem Programm der Jugendpressetage. Leon Oberst (2. von rechts) beim Austausch mit Andreas Schwarz.

https://www.spd-schwarz.de/bamberger-schueler-bei-den-jugendpressetagen/

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.