65 Jahre Sozialdemokratie in Hausen – Jubiläumsfeier im Greifenhof

Am Sonntag, den 01. August lud der Ortsverein zu Feierlichkeiten anlässlich des 65. Jahrestags der Gründung der SPD Hausen.

Dabei wurden langjährige, verdiente Mitglieder durch den Bundestagsabgeordneten und Vorsitzenden des SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim, Andreas Schwarz MdB, sowie die Vorstandschaft des Ortsvereins geehrt.

„Gerne hätten wir zu diesen Jubiläum alle Bürgerinnen und Bürger von Hausen eingeladen, mit uns gemeinsam zu feiern. Auf der anderen Seite durfte das nach wie vor gefährliche Corona-Virus nicht einfach ignoriert werden. So mussten wir einen Kompromiss eingehen, um für unsere Gäste den bestmöglichen Schutz zu gewährleisten.“, erklärt der Ortsvereinsvorsitzende Richard Schmidt. Damit bezieht er sich auf die auf vorab beschränkte Teilnehmerzahl, sowie den ausschließlichen Zutritt für geladene Gäste.

„Wir haben mit Olaf Scholz den richtigen Kandidaten für das Kanzleramt“, Andreas Schwarz

Zuversichtlich blickt Andreas Schwarz auf die anstehende Bundestagswahl: „Die SPD steht geschlossen wie nie zusammen“, stellt er fest und betont mit Blick auf die Ehrungen „Die SPD Hausen kann stolz sein auf 65 Jahre bewegte Geschichte und ganz besonders auf den Einsatz und die langjährige Unterstützung ihrer Mitglieder. Ganz besonders hervorheben möchte ich dabei euer Gründungsmitglied Wolfgang Blum. 65 Jahren Mitgliedschaft und Parteiarbeit können wir nur allerhöchsten Dank und Respekt entgegen bringen.“

Auch einen prominenter Gratulant ließ seine Glückwünsche ausrichten. Finanzminister und Kanzlerkandidat Olaf Scholz konnte zwar aus terminlichen Gründen nicht persönlich gratulieren, dankte Wolfgang Blum aber schriftlich für seinen Dienst an der Partei:

 

Gratulationsschreiben von Olaf Scholz

Weitere Mitglieder wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt:

  • Ernwald Wachtveitl – 55 Jahre
  • Robert Ackermann – 50 Jahre
  • Karl-Heinz Fuchs – 50 Jahre
  • Wilfried Meindl – 50 Jahre
  • Otmar Tinkl – 50 Jahre
  • Gerd Zimmer – 45 Jahre
  • Ferdinand Ismaier – 35 Jahre
  • Benno Kupfer – 30 Jahre
  • Bernhard Forster – 30 Jahre
  • Anita Dennerlein – 15 Jahre
  • Gerlinde Kraus – 15 Jahre
  • Roland Tischer – 10 Jahre
  • Heinz Gürth – 10 Jahre

Auch ihnen wurde für ihr Engagement und ihre Unterstützung gedankt und jeweils eine Urkunde und ein Präsent überreicht.